Startseite | Impressum | Kontakt

Allah hat hundert Namen

THEATER IN DER KIRCHE SONNTAG, 2. JULI, 19 UHR EV. KIRCHE RANGSDORF
ALLAH HAT HUNDERT NAMEN
Von GÜNTER EICH
THEATERGRUPPE BUNTSPECHT der KVHS -TF
LEITUNG: EIKE MEWES

Wollen Sie wissen, wie der hundertste Name Allahs heißt? Dann kommen Sie zur Theateraufführung in die ev. Kirche Rangsdorf und beteiligen sich am Dialog über die Religionen und ihre Kultur. Auch wenn Sie den Namen nicht wissen wollen, weil Sie auch die anderen 99 nicht kennen, lohnt sich der Besuch trotzdem. Es erwartet Sie ein poetischer, unterhaltsamer, amüsanter Abend. Die Inszenierung von Eike Mewes ist so angelegt, dass trotz des nachdenklichen Themas gern gelacht werden darf. Lachen ist die beste Erkenntnis. Das Spiel ALLAH HAT HUNDERT NAMEN ist ein orientalisches Märchen ganz im Stil von Tausendundeiner Nacht, mit arabisch - kulturellem und islamischem Hintergrund einer 1000 Jahre alten Zeit, und spielt gleichzeitig im Paris des 20. Jahrhunderts. Der Ägypter Hakim fliegt nicht nur von Damaskus nach Paris, sondern macht eine Zeitreise in die Moderne. Er hält sich für auserwählt und vertraut den Anordnungen des Propheten. So lernt er die Liebe und das Glück kennen und gelangt zu Reichtum und Ansehen. Aber er will mehr, er will Weisheit und hinter das Geheimnis Allahs kommen, er will mit dem Wissen des hundertsten Namens das Rätsel lösen. Der Prophet schickt Hakim zwar auf die Suche, fuhrt ihn aber in Versuchung und stellt sein Gottvertrauen auf eine harte Probe. Weil Hakim zweifelt, verliert er alles. Er kehrt mittellos nach Damaskus zurück mit der Erkenntnis, dass das Geheimnis in der Welt verborgen liegt. Allah/Gott offenbart sich in allem, der hundertste Name ist überall. Er ist dein Leben.

  (C) 2001 Eike Mewes - Alle Rechte vorbehalten.